VIP 3

Virtueller Instrument Player für VST-Instrumente und Effekte
  • Willkommen in der Welt der VIP Music Software

    VIP 3  revolutioniert die Art und Weise, wie du Musik produzierst. VIP bietet dir einen beispiellosen Zugriff auf deine virtuelle Instrumenten- und Effektsammlung und eine nahtlose Integration in die Hardware-Umgebung in einem benutzerfreundlichen intuitiven Format. Die Kombination von VIP 3.1 und einem kompatiblen Controller maximiert den Workflow und sichert ein natürliches, kreatives Spielerlebnis, welches das taktische Gefühl von Hardware mit der unerreichten Rechenpower von virtuellen Instrumenten verschmilzt.

     

    Einfache Integration, verbesserter Workflow

    Ändere nicht deine Arbeitsweise, verbessere sie mit VIP. Der revolutionäre Virtual Instrument Player lässt dich deine VST-Instrumente direkt über dein Keyboard spielen und deine VST Effekte steuern.  VIP funktioniert als VST, AU oder AAX Plugin für praktisch jede digitale Produktionsumgebung oder als ultra-stabile Standalone Anwendung, ideal für Live Performances. Die Software integriert sich nahtlos in dein aktuelles Setup, maximiert deinen Workflow und öffnet eine neue Welt von unentdeckten kreativen Möglichkeiten

     

    Uneingeschränkter Zugang

    Durchforste deine VST Patches und erstelle deine eigenen Presets. VIP leitet die wichtigsten Parameter direkt an dein VIP-kompatibles Keyboard weiter und liefert einen sofortigen Direktzugriff des Instruments oder Effekts. Spiele deine virtuellen Instrumente ab sofort wie „echte“ Instrumente – ohne jegliche händische Controller-Zuweisungen.

     

    Intelligenter Patch Browser

    Der Kern von VIP ist ein intelligenter Patch-Browser, welcher alle Sound Patches der vorhandenen VST-Instrumente und Effekte zentralisiert katalogisiert. Patches können Plugin-übergreifend direkt vom Keyboard ausgewählt, gespielt und gelayert werden. Durch Benutzung des internen Patch Browsers findest du schnell den richtigen Sound anhand von Filter- und Suchoptionen. Wähle einfach das passende Preset nach Instrument Typ, Klangfarbe, Style oder Artikulation aus.

     

    Die Power eines Multis

    Eine integrierte Multi-Patch Funktion ermöglicht das Kreieren von neuen Sounds durch die Kombination von acht verschiedenen Patches. Individuelle Keyboard-Splits, individuelle Transpositionen sowie direkter Zugriff auf diese Einstellungen im Performance Mode über die Bedienelemente eines VIP-kompatiblen Keyboards runden die Funktion ab.

     

    Effekt Stacks

    Erweitere die klanglichen Möglichkeiten deiner VST Sammlung mit VIP’s ultra-intuitiven Effekt Stacks. Lade bis zu 4 Send- und Insert Effekt pro Instrumenten-Kanal in VIP, um den perfekten Sound zu formen – alles direkt von deinem Keyboard.

     

    Stage Ready – integrierte Set-List Funktion

    Über die Set-List-Funktion können Patch-Playlisten für deinen Auftritt erstellt werden. So lassen sich etwa bei Live Performances für jeden Song unterschiedliche Settings per Knopfdruck laden, ohne dafür auf den Computer zuzugreifen.

     

    Der VIP Store

    Vermisst du einen bestimmten Sound, der deine Produktion auf das nächste Level bringt? Finde ihn im VIP Store, welcher VSTs, Erweiterungen und Sound Packs von einigen der größten Namen in der Musikindustrie enthält. Entfessele dein kreatives Potential und erweitere deine Klangpalette! Der integrierte VIP Store bietet dir Zugriff auf unzählige Premium VST-Instrumente von führenden Software-Herstellern zum Vorhören, Testen und Kaufen. Inklusive Spitfire Audio, FXpansion, Sample Logic, AIR Music Technology, Reveal Sound, Fab-Filter, Loop-Masters, Plugin Boutique und vielen weiteren.

  • Neu in 3.1

    • Macros - Jetzt kann jeder Regler oder Taster in der Multi-Ansicht der Control View bis zu acht einzelne Parameter steuern
    • MIDI Filter - Jeder Part in einem Multi kann jetzt eingehende MIDI-Daten filtern - zum Beispiel können Benutzer mit dem MIDI-Filter jetzt die Pitch-Bend- und Modulations-Meldungen aus dem Piano-Part und die Sustain-Pedal-Nachricht vom Lead-Part herausfiltern
    • Erweiterte Routing Möglichkeiten - Jetzt können Benutzer die virtuellen Audio-Ausgänge von VIP Global auf die physischen Ausgänge routen.
    • Verbesserungen der Setlist Funktion - Songs in einer Setlist können jetzt einen vorher festgelegten BPM Wert haben
    • Velocity Ranges - Benutzer können jetzt Parts in einem Multi so konfigurieren das diese unterschiedliche Velocity-Bereiche haben
    • Replace Patch - Benutzer können nun Änderungen mit der Funktion “Replace Patch” speichern die an einem Patch vorgenommen wurden
    • Mackie Control Support – Die Standalone VIP Applikation unterstützt jetzt die Steuerung der Level-, Pan-, Mute-, Solo und Part-Auswahl über das Mackie Control-Protokoll.
    • Virtueller Instrument Player für VST-Instrumente
    • Unterstützt nahezu jedes VSTi-Plugin und VST Effekt 

    • Funktioniert Standalone als Host für virtuelle Instrumente und Effekte
    • Plugin-Betrieb (AU, VST oder AAX) innerhalb einer DAW 

    • Ordnet und verwaltet bestehende Libraries nach Instrument, Effekt, Klangfarbe und mehr
    • Zugriff, Bearbeitung und Mix von bis zu acht virtuellen Instrumenten gleichzeitig 

    • Erweiterter Multi Mixer bietet Insert Effekte, Send Effekte, Bus Tracks und Master Channel Strip für vollständige Routingkontrolle
    • Speicherung von Multi-Instrumenten und Effekt Stacks in Patches 

    • “Setlist-Feature” ermöglicht es, einzelne Patches über den Controller zu laden
    • Umfangreiches Key-Zone-Splitting, eigene Mappings und Anpassen des Mischverhältnis der jeweiligen Instrumente 

    • Vollständige Anpassbarkeit der Bedienelemente des VIP Keyboards für jedes VST-Instrument – Mappings für hunderte virtuelle Instrumente bereits enthalten

    • Unbegrenzte Anzahl von VIP-Instanzen in einer DAW mit Echtzeit-Synchronisation
    • Größenverstellbares Interface zur optimalen Darstellung auf großen Monitoren und für besonders große Plugins 

    • Dedizierte Ausgänge für jedes geladene Instrument 

    • Pad Chord Progressions – Spielen von vorprogrammierten oder eigenen Chord Progressions über die Pads eines kompatiblen Keyboards
    • Key Control Modi – Spiel von Skalen, harmonisierten Akkorden oder Chord Progressions von einem VIP Keyboard oder MIDI Keyboard
    • Multi-Keyboard Support zum Betrieb mehrerer Keyboards mit VIP-Support gleichzeitig
    • Multi-Core Rendering für optimale Ressourcen-Nutzung
    • Ein intuitiver Plugin Manager verwaltet Plugins und Keyboard-Mappings – inklusive Downloadfunktion für neue Mappings
    • VIPMS – Der VIP Native Plugin Map Standard erlaubt Instrumenten- und Effekt-Entwicklern, ihre eigenen Plugin-Mappings zur VIP Integration und dessen führenden Workflow zu produzieren
    • MIDI Learn Funktionalität weist Steuerelemente von jedem VIP-kompatiblen Keyboard (Knöpfe, Encoder, Fader, Buttons) auf VIP Parameter zu
    • Integrierter VIP Store bietet Zugriff auf Premium VST-Instrumente von führenden Software-Herstellern wie Spitfire Audio, FXpansion, Sample Logic, Air, Reveal Sound, Fab-Filter, Loop- Masters, Plugin Boutique und weiteren
  • VIP Controller

    Mit einem VIP Controller werden deine VST-Instrumente zu anfassbarer Hardware. Über das integrierte hochauflösende Display hast du eine direkte Kontrolle über alle aktuellen für dich relevanten Parameter deiner Instrumente und Effekte.

    • Akai Professional Advance 25
    • Akai Professional Advance 49
    • Akai Professional Advance 61
    • Alesis VX49
    • M-Audio CTRL49

    VIP Ready Controller

    VIP Ready Controller bieten dir alle Vorteile eines VIP Controllers, verfügen jedoch nicht über ein hochauflösendes Farbdisplay, welches dir jederzeit die aktuellen Werte und Plugins anzeigt. Folgende Controller besitzen ebenfalls eine Lizenz für VIP:

    • Akai Professional MPK225
    • Akai Professional MPK249
    • Akai Professional MPK261
    • Akai Professional MPK Mini MK2
    • M-Audio Code 25
    • M-Audio Code 49
    • M-Audio Code 61
    • M-Audio Oxygen 25 MKIV
    • M-Audio Oxygen 49 MKIV
    • M-Audio Oxygen 61 MKIV
    • M-Audio Axiom AIR Mini 32

    Zusätzlich ist VIP 3 für andere Keyboards (auch von anderen Herstellern) separat erhältlich.

    Systemvoraussetzungen

    2 GB freier Speicherplatz für die Grundinstallation von VIP
    4 GB RAM (8 GB empfohlen) 

    Multi-Core CPU 

    1280x768 Pixel Bildschirmauflösung 

    Freier USB 2.0 Anschluss 

    Mac OS X 10.8 oder neuer 

    Windows 7 mit der letzten Version von Microsoft .NET

  • Videos