MPC 2500

Beat Production Station
  • Mit den Geräten der MPC-Serie verbinden Musiker und Produzenten weltweit Sampling-Workstations mit felsenfestem Timing, die einfach zu bedienen sind und eine unglaubliche Funktionsvielfalt beherbergen.

    Effizienters Sampling steht bei der 32-stimmigen MPC2500 im Vordergrund. So lässt sich der Sampling Vorgang direkt über das Hauptmenü starten. Die Chop-Shop Funktion ermöglicht das Zerlegen von Loops und das automatische Zuweisen der Loopteile auf die 16 anschlagdynamischen Pads.

    Zwei interne Effektprozessoren, die gleichzeitig eingesetzt werden können, ermöglichen eine reichhaltige Auswahl an studiotauglichen Effekten, wie Reverb, Bit Grunger, Chorus, Phaser, Flying Pan, 4-Band EQ, Compressor und einem Phase Shifter. Ein zusätzlicher Effekt, der dem Main Outs zugeordnet ist, gibt dem finalen Mix den letzten Schliff.

    Zur Echtzeitsteuerung stehen zwei Note Variation Fader und zwei Q-Link Regler zur Verfügung. Diese können getrennt zu verschiedenen Parametern, wie Level, Pan, Filter Cutoff und Resonanz, Tuning, LFO-Geschwindigkeit, Effektparametern usw. zur flexiblen Echtzeitsteuerung geroutet werden. Jeder Q-Link Regler kann MIDI-Controller Daten erzeugen, so dass alle Reglerbewegungen in einer Sequence aufgenommen und bei der Wiedergabe abgespielt werden können. Der Q-Link Sequencer gestattet das weitreichende Editieren der Modulationen.

    In der Tradition der begehrten MPC60 und MPC3000 Workstations besitzt die MPC2500 2 MIDI Eingänge und 4 MIDI Ausgänge, so dass ein Ansteuern 64 externer MIDI Kanäle ermöglicht wird. Zusätzlich kann die MPC2500 den integrierten Sampler auf bis zu 64 Parts steuern. Jeder Track kann ein einzelnens Program verwenden und die Verwendung von Programmwechseln wird überflüssig.

    Die große LCD Anzeige fokussiert den Blick auf die wesentlichen Sequence Daten. Zur komfortablen Bearbeitung von Sequencen gibt es einen Matrixeditor. MIDI Daten lassen sich graphisch anzeigen und editieren.

    Die MPC2500 wird mit 16MB eingebautem Speicher ausgeliefert, der mit dem optionalen EXM128 Board auf bis zu 128 MB RAM erweiterbar ist. Zudem kann die MPC2500 mit einer internen 80GB Festplatte und einem CD-RW Laufwerk ausgestattet werden.

    • Klassisches MPC Design: Pads, Sequencer und Bedienoberfläche mit neuen Funktionen
    • 32-stimmiger Drum/Phrase Sampler mit 16MB  eingebautem Speicher. Erweiterbar auf bis zu 128MB RAM.
    • 2 integrierte Effektprozessoren und ein Main Out Effektprozessor
    • 2 zuweisbare Q-Link Fader und Regler zur Echtzeitsteuerung
    • Optionale CD-ROM und HD-Laufwerke
    • USB Port für Computeranbindung – Dateitransfer und Backup auf den Computer und Import von .wav Files
      • Chop-Shop –Loop-Slicing in einzelne Samples mit automatischer  Pad Zuweisung
    • Patched Phrase –Phrase Samples zu jedem Tempo ohne Tonhöhenveränderung anpassen
    • Sample Recording in der MAIN Page – Leichtes Sampeln während des Sequencing
    • Continuous Sample Track – Aufnahme langer Audio Tracks in eine Sequence
    • Audio Input Thru mit Q-Link Steuerung für Echtzeitsteuerung
    • Grid Editing Funktion für einfaches Drum Track Sequencing
    • 4 Q-Link Controller (2 Fader und 2 Regler)
    • Pad Sample Edit (Pitch Shift und Time Stretch)
    • Mixer Automation
    • Professionelle On-Board Sounds
    • 240 X 64 hintergrundbeleuchtetes, schwenkbares LCD
    • 10 eingebaute Analog Ausgänge plus Stereo Digital I/O
    • Neue 4-Pole Filter für alle Sample Voices
  • Klangerzeugung

    • Aufzeichnungsformat: 16-Bit linear
    • Sampling Frequenzen: 44,1kHz,
    • Speicherkapazität: 16MB ab Werk (Klangspeicher verwendet 11,5MB), erweiterbar auf 128MB mit dem EXM128 RAM Expansion Board
    • Aufnahmezeiten: 136 Sekunden (16MB, Mono); 24 Minuten, 28 Sekunden (128MB, Mono)
    • Polyphonie: 32 Stimmen 
    • Filter: 2 x 2 Pole Filter pro Stimme , dynamisches Filtering
    • Filtertypen: Tiefpass, Bandpass, Hochpass
    • Preset Sound Speicher: 5MB
    • Programmanzahl: 128

    Effekte

    • Stereoeffekte: 2 x Chorus, Flanger, Bit Grunger, 4-Band EQ, Compressor, Phase Shifter, Tremolo, Flying Pan, Reverb, Delay
    • Mastereffekt: 4-Band EQ, Compressor

    Sequencer

    • Maximale Anzahl an Events: 100.000 Noten
    • Auflösung: 960 Parts per 1/4-Note (ppq)
    • Sequenzen: 99
    • Spuren pro Sequenz: 64
    • Output MIDI Kanäle: 64 - 4 MIDI Outs mit je 16 Kanälen
    • Song Modus: 20 Songs, 250 Steps pro Song
    • Synchronisation: MIDI Clock, MIDI Time Code

    Drumpads

    • Anzahl: 16 anschlagdynamische und druckempfindliche Pads
    • Pad Bänke: 4 Pad Bänke
    • Funktionen
      • 16 Levels für Velocity und Tuning
      • Automated Pad Mixer für Level, Pan und FX Send
      • Track Mute und Next Sequence Features für Live-Performance

    Datenkompatibilität

    • MPC1000: SEQ, WAV, PGM
    • MPC2000/2000XL: SEQ, WAV, SND, PGM (die meisten PGM Parameter werden geladen)
    • MPC2500: SEQ, WAV, PGM (DRUM program, Note Assign und Tune werden geladen)
    • MPC3000  SND (per Computer)
    • Z4/Z8: WAV
    • S5000/S6000: WAV (per Computer)
    • S1000/S3000: Nicht kompatibel

    Anschlüsse

    • Rec Eingang: LINE/MIC L/R  2 x 6,3mm Klinke/XLR Combo Buchse, symmetrisch -40dBu, Eingangsimpedanz 11kOhm , Maximaler Eingangspegel: +10dBu
    • Digitaleingang: S/PDIF koaxial
    • Stereo Ausgang (L und R): 2 x 6,3mm Klinke, symmetrisch +11dBu, Ausgangsimpedanz 1kOhm , Maximaler Ausgangspegel +22dBu
    • Einzelausgänge: 8 x 6,3mm stereo Klinkenstecker, symmetrisch +11dBu, Ausgangsimpedanz: 1kOhm , Maximaler Ausgangspegel +22dBu
    • Kopfhörer: 1 x 6,3mm Stereo Klinkenstecker 200mW (100Ohm) max.
    • Digitalausgang: S/PDIF koaxial
    • MIDI Eingang: 2 x 5-Pin DIN
    • MIDI Ausgang: 4 x 5-Pin DIN
    • Fußtaster: 2 x 6,3mm Klinkenstecker
    • USB: USB-Slave Anschluss, USB MASS STORAGE CLASS Unterstützung für Windows 2000/ME/XP oder neuer, Mac OS9.x/10.x oder neuer
    • Netzanschluss: IEC-konforme 3-Pin Kaltgerätebuchse

    Sonstiges

    • Display: 240 x 64 Punkt LCD mit Hintergrundbeleuchtung
    • Speicher: Compact Flash Card Typ I oder II bis zu 2GB
    • Q-Link: 2 Fader und 2 Regler, zuweisbar auf Pirch, Filter Cutoff, Resonanz, LFO, Attack, Decay, und interne Effektparameter, erzeugen MIDI Controller
    • Stromaufnahme: 100-240V AC, 50/60Hz
    • Stromverbrauch: 70W max. (mit allen Optionen)
    • Abmessungen (B x H x T): 415mm x 93,5mm x 334mm (LCD heruntergeklappt)
    • Gewicht: 6,15kg (ohne Erweiterungen)

    Mitgeliefertes Zubehör

    • Stromkabel, 1 x 32MB Compact Flash Card, Handbuch

    Optionales Zubehör

    • EXM128: RAM Expansion Board
    • CD-M25: CD-R Laufwerk
    • Kit HDM-10: Festplattenmontage-Kit
  •